Vielfältig und für jeden Geschmack: Casinos in Hamburg

RouletteRoulette Foto: Norbert Schmidt

Hamburg ist die zweitgrößte Stadt Deutschlands und einer der drei „Stadtstaaten“ Deutschlands. Entgegen der landläufigen Meinung liegt die Norddeutsche Metropole und Hafenstadt nicht direkt an der Nordsee. Die Hansestadt liegt rund 100 km elbaufwärts am Zusammenfluss von Elbe, Alster und Bille. Die vielen Flüsse, Bäche und Kanäle machen Hamburg zu einer Stadt der Brücken. Es ist eine wenig bekannte Tatsache, dass Hamburg mehr Brücken als jede andere Stadt der Welt und mehr Kanäle als Amsterdam und Venedig zusammen hat.

Musical König der Löwen Foto: ganz-hamburg.de
König der Löwen direkt im Hamburger Hafen Foto: Norbert Schmidt

Hamburg ist viel mehr als sein Hafen

Hamburg hat den zweitgrößten Hafen in Europa. Der Hamburger Hafen diente jahrelang als Deutschlands Tor zur Welt und ist nach wie vor ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für die Stadt. Heute ist der Hafen mit seiner renovierten Strandpromenade, den vielen Musicalbühne und einer Fülle von Museen, Bars und Restaurants auch eine der größten touristischen Attraktionen Hamburgs.

Die Hamburger Speicherstadt spät in der Nacht
Die Speicherstadt bei Nacht © Norbert Schmidt

Die Szene und das Nachtleben der Stadt sind weltbekannt und Hamburg ist auch eine tolle Einkaufsmetropole. Die Altstadt mit ihren schönen Winkelbauten und Bürgerhäusern aus dem 17. Jahrhundert, originellen Restaurants und Bars ist besonders beeindruckend. Die Speicherstadt im innerstädtischen Entwicklungsprojekt HafenCity ist typisch für Hamburg und wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Die Gebäude des weltweit größten zusammenhängenden Komplexes aus traditionellen Backsteinspeichern ruhen auf Tausenden von Eichenstützen und werden von schmalen Wasserstraßen durchzogen. Nur einen Steinwurf entfernt befindet sich die berühmte Elbphilharmonie, das markante Wahrzeichen und Konzerthaus der Stadt.

Auf dem Hamburger Fischmarkt ist fix was los und viel Gedränge
Auf dem Hamburger Fischmarkt geht es rege zu Foto: Hamburg Marketing/Christian Spahrbier

Hamburg St. Pauli ist ein ganz besonderer Stadtteil

Einen ganz anderen Charme bietet das alternative Viertel St. Pauli mit der Reeperbahn, dem berühmten Rotlichtviertel. Dazu kommen Musicalbühnen, Theater, Bars, Clubs, Restaurants und Imbisse. Oder der legendäre Fischmarkt in Altona, wo jeden Sonntag in aller Herrgottsfrühe frischer Fisch versteigert wird. Der Jungfernstieg samt dem großen Passagen Viertel und dem Neuen Wall ist Hamburgs elegantes Einkaufszentrum, das an der Binnenalster beginnt. Auch hier, im Herzen der Stadt, kann man rund um die Außenalster flanieren. Im Stadtteil Blankenese stoßen Sie auf das malerische Treppenviertel mit seinen verwinkelten Gassen, schönen Gebäuden und vielen Treppen, die direkt zum Elbstrand führen.

Hamburg nimmt traditionell einen Spitzenplatz in der Rangliste der Lebensqualität ein und gilt als eine der lebenswertesten Städte der Welt. Und auch für Glücksspielliebhaber hat diese Stadt einiges zu bieten. Das Esplanade Casino beispielsweise befindet sich in einem luxuriösen Gebäude verkehrsgünstig in der City und richtet sich hauptsächlich an professionelle Spieler. Das Reeperbahn Casino befindet sich im Nachtleben und im Rotlichtviertel der Stadt und richtet sich mehr an Touristen und Partygänger, die den Kiez besuchen.

Straßenszene auf der Reeperbahn
Nachtleben in Hamburg – St. Pauli Reeperbahn © Norbert Schmidt

Wer sich aber den Besuch eines „echten“ Casinos noch nicht zutraut, der hat die Möglichkeit sich eine auf den zahlreichen Online Casinos, die es heutzutage gibt, anmelden. Nicht nur verlockende Willkommensboni warten auf den Glücksspielfan, sondern auch eine gigantische Auswahl an Spielen. Sei es Online Roulette, Poker, Black Jack, Spielautomaten, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Man kann sich mit den Spielregeln vertraut machen, ohne dabei Geld zu verlieren und das bequem von überall und von jedem Gerät aus. Nach einigen Übungsrunden steht einem Besuch eines der tollen Casinos in Hamburg nichts mehr im Wege.

Spielcasino bei Nacht
Das Spielcasino Hamburg Esplanade © Norbert Schmidt

Casino Esplanade – das elegante Flaggschiff

Unweit des Bahnhofs „Dammtor“, direkt am Stephansplatz, befindet sich das Hauptgebäude der Spielbank Hamburg: Das Casino Esplanade. Die Spielbank Hamburg eröffnete das Casino Esplanade im Jahr 2006 und ist seitdem Gastgeber der German Poker Masters und der German Poker-Tour. Tagsüber Mittelpunkt des städtischen Lebens, inszeniert sich die Spielbank, die sich seit 2006 dort befindet, in den Abendstunden wie ein Festspielhaus. Ob Roulette (sowohl Amerikanisch als auch Französisch), Black Jack oder Poker: Gute Unterhaltung ist hier garantiert.

Auch für Gäste, die es weniger konventionell mögen: Der Automatensaal bietet mit über 130 Spielautomaten moderne Glücksspiele. Neben dem Spielangebot bietet das Casino Esplanade regelmäßig LIVE-Events in der eigenen REDBLACK-Lounge und an lauen Sommerabenden auch kühle Cocktails auf einer atemberaubend schönen Terrasse. Und nach dem Umzug im Jahr 2018 hat das Casino einen ganz neuen Charme bekommen. Direkt gegenüber den Dancing Towers eröffnet sich den Gästen die ganze Welt des Glücksspiels. Insgesamt zwei Blackjack-Tische, zwei American-Roulette-Tische und über 100 Spielautomaten sorgen für spannende Glücksmomente.

Eingangstür zum Casino Reeperbahn
Casino Reeperbahn in Hamburg St. Pauli © Norbert Schmidt

Casino Reeperbahn – hier spielt der Kiez

Mitten im Herzen des geschäftigsten Hafens bietet das Casino Reeperbahn als Teil der langen Unternehmenskette der Spielbank Hamburg Jahr + Achterfeld KG eines der einnehmendsten und elegantesten Erlebnisse in Sachen Amüsement. Das Casino erstreckt sich nur über eine relativ mittelgroße Fläche von 6.000 Quadratmetern, aber es mangelt ihm nicht an elektronischen Spielen und Tischen für klassische Geldspiele. Es hat sich im Laufe der Jahre inmitten eines modernen und anspruchsvollen Komplexes neben Restaurants und Bars gut entwickelt.

Zwischen den Spielen können die Gäste einen Snack und ein Getränk an der Bar des Casinos zu sich nehmen. Außerdem gibt es im Casino Reeperbahn eine Lounge. Und die gute Lage des Casino Reeperbahn ist ein Vorteil, wenn es um die Gastronomie geht. In der Nähe befinden sich Restaurants und Bars, die den Durst löschen und die Mägen mit lokalen Gerichten und Getränken füllen.

Casino Steindamm

Das Casino Steindamm liegt direkt am Hamburger Hauptbahnhof ist das Automaten-Aushängeschild der Spielbank Hamburg Jahr + Achterfeld KG in Hamburg. Diese relativ kleine Spielbank von 2.800 qm im Erdgeschoss des Hotels Graf Moltke beherbergt die attraktivsten Spielautomaten in der Hansestadt. Das Casino Steindamm ist ein elektronischer Salon mit Mystery-Jackpots und rund 76 Spielautomaten, darunter elektronisches Bingo, elektronisches Roulette und elektronischer Blackjack. Sie verfügen über modernste Einzelspielgeräte mit spannenden Jackpot-Systemen, die keine Wünsche offenlassen. Ein Tag im Casino Steindamm verspricht mit Sicherheit ein erfüllendes Erlebnis.

Es gibt auch eine kleine Bar im Spielbereich, wo die Gäste schnelle Snacks und Getränke zu sich nehmen können, während sie ihr automatisches Spielerlebnis genießen. Alternativ gibt es auch zahlreiche Restaurants gleich um die Ecke für komplette Mahlzeiten.

Casino Mundsburg

Das Casino Mundsburg ist ein recht modernes Casino, das 2003 eröffnet wurde. Dieses kleine Casino mit einer Fläche von nur 3.000 qm beherbergt die Qualitätsmarke der Dachgesellschaft, der Spielbank Hamburg Jahr + Achterfeld KG, mit einer Vielzahl von Spielautomaten. Während es in den Hamburger Spielbanken üblich ist, klassische Geldspiele anzubieten, geht das Casino Mundsburg den Weg der Seltenheit, indem es ausschließlich Slots und Spielautomaten anbietet.

Mit rund 83 Spielautomaten bietet das Casino Mundsburg eine abwechslungsreiche Auswahl an Spielerlebnissen, die die Welt des automatischen Glücksspiels zu bieten hat. Zu den Top-Jackpot-Spielen gehören Thunder Cash und Cai Shen, deren Mindesteinsätze von 0,01 € bis 0,50 € reichen. Das lukrativste unter ihnen ist der Hamburger Jackpot, der an 27 Automaten in der ganzen Stadt ausgespielt wird. Für ein völlig virtuelles Erlebnis steht auch Multi Roulette an mehreren Automaten zur Verfügung.

Casino Schenefeld Foto: ganz-hamburg.de
Casino Schenefeld Foto: Norbert Schmidt

Casino Schenefeld

Die kleine Stadt Schenefeld im Kreis Pinneberg liegt direkt an der Hamburger Stadtgrenze. Sie komplettiert mit der Spielbank Schenefeld das Hamburger Versprechen von Qualität und exquisitem Spielerlebnis. Der riesige Komplex ist ein wahres Füllhorn an Vergnügungen, wie die lange Kette von Spielbanken der Spielbank Schleswig-Holstein beweist. Das aufregende Treiben im Spielbereich wird durch unbegrenzte Musik und großartige Innenbeleuchtung belebt.

Das Spielen im Casino Schenefeld verspricht immer eine farbenfrohe und vollständige Atmosphäre. Es empfängt seine Gäste mit einem gut ausgebauten Spielautomatenbereich, der mit 15 Multiplayer-Roulette-Stationen ausgestattet ist, die mit zwei Live-Roulette-Tischen verbunden sind, sowie mit 104 Automaten und Spielautomaten. Einige von ihnen sind mit einem Super Jackpot verbunden.

Pokern in Schenefeld bei Hamburg

Das Casino Schenefeld veranstaltet auch regelmäßig wöchentliche Pokerturniere für Omaha und Texas Hold’em No Limit sowie das monatliche Poker-Turnier. Sie veranstalten auch ein jährliches Nordic Poker Festival. Andere Veranstaltungen wie die Freispiel-Freitage, die 1.000-Euro-Challenge und das Sonntags-Bingo tragen ebenfalls zur aufregenden und lebendigen Atmosphäre des Ortes bei. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie auf der Website des Casinos.

Das Casino Schenefeld rundet das Casinoerlebnis mit einer stilvollen Bar ab, die ihre Gäste mit leckeren Drinks und fruchtigen Cocktails versorgt.