Eugen Block: 60 Jahre Erfolg mit Herz, Verstand, Mut und System

Eugen Block hält ein BuchEugen Block mit seinem neuen Buch Foto: Bengt Lange

Wer aufgehört hat besser zu sein, hat aufgehört gut zu sein – Eugen Block

Eugen Block ist eine Hamburger Gastronomie- und Unternehmerlegende, die auf 60 Jahre Erfolg zurückblicken kann. Dabei ist Eugen Block seinen ganz eigenen unternehmerischen Weg gegangen. Das hat wenig mit der heutigen Start up Kultur, bei dem häufig nur Investorenkapital mit Hoffnung auf eine Buy Out-Bonanza verbrannt werden, gemein.

Schon 1968, als Eugen Block sein erstes Block House Restaurant in Hamburg Winterhude eröffnete, scherte er sich wenig um die damaligen ‚ehernen Branchenregeln‘. Ganz bewusst startete er mit einer Disruption und machte vieles ganz anders. Sein Steakhaus war ein Restaurant neuen Typs. Etwas vergleichbares gab es nicht. Gegründet wurde mit dem eigenen Kapital und die Idee zu einem Steakhaus hatte er, wie andere Impulse auch, aus Amerika mitgebracht. Nicht nur dass das Restaurant bestens ankam. Schlag auf Schlag wurde neue Restaurants eröffnet und eine kleine Kette entstand. Schon damals wurde jedes Detail oder Prozess genau geplant, immer weiter optimiert und kontinuierlich verbessert.

Heute beschäftigt die Block Gruppe insgesamt rund 2400 Menschen. Sie arbeiten in den Block House und Jim Block Restaurants, bei Block Foods, der Block Fleischerei, dem Block Handel oder im Block Menü. Die Gruppe umfasst 18 Unternehmen. Das Flaggschiff ist ganz sicherlich das 5-Sterne-Hotel Grand Elysée Hamburg, das bundesweit neue Impulse in der Hotellerie gesetzt hat und das größte Deutsche Privathotel ist.

Wissen und Erfahrungen weiterweiter geben

In seinem neue Buch gibt Eugen Block Einblicke in die Firmenphilosophie sowie Systemgastronomie und gibt sein umfangreiches Wissen weiter. Da braucht es nicht immer teure Berater, das Buch ist eine wahre Fundgrube von Erfahrungen und Wissen.

„Ich habe nie aufgehört, ein Lehrling zu sein.“

Eugen Block

Mit dieser Erkenntnis schaut Unternehmerlegende Eugen Block zurück auf sein Leben und Wirken in der Gastronomie und Hotellerie. Eigenschaften wie Tatendrang, Fleiß und Leidenschaft führten ihn auf den Weg eines erfolgreichen Unternehmensgründers. Dabei hat er mutig auf neue Konzepte gesetzt und sie Schritt für Schritt perfektioniert.

Typisch für ihn war stets sein wacher Blick und das Interesse an Details und Prozessen. Sei es in den eigenen Betrieben oder in anderen Restaurants und Hotels. Der Zollstock war immer ‚am Mann‘ und die eigenen Gedanken, Ideen und Impressionen wurden schnell notiert.

Heute betont der  82-jährige Kaufmann, dass der wahre Erfolg eines Unternehmers nicht nur darin liegt, ein stabiles Fundament zu schaffen, sondern sein Werk und sein Wissen an die nächste Generation zu  übertragen und weiterzugeben.  Wenige Tage nach dem 54. Geburtstag des ersten Block House Restaurants in der Dorotheenstraße im Hamburger Stadtteil Winterhude ist der sorgfältig aufbereitete „Erfahrungsschatz“ von Eugen Block nun in Buchform erschienen.

Auf 224 Seiten zeichnet das  Buch den Werdegang eines Mannes nach, der aus eigener Kraft zum Pionier seiner Branche wurde. Er prägte die Systemgastronomie und schuf eine eigene disruptive Küchenphilosophie, die Garniturküche, die heute europaweit in Restaurants und Hotels  praktiziert wird. Block Menü gehört in diesem Segment selbstverständlich zu den Marktführern.

Buchcover Euten Block Erfahrungsschatz
„Erfahrungsschatz Eugen Block. 60 Jahre Erfolg mit Herz, Verstand und System. Die Unternehmerlegende gibt ihr Wissen weiter“.  Autor: Jens Meyer-Odewald

Mit professioneller Unterstützung durch Autor Jens Meyer-Odewald gibt Eugen Block sein umfassendes Fachwissen weiter. Meyer-Odewald ist ein enger Wegbegleiter, der bereits durch seine Arbeit an  der 2017 erschienenen Biografie „Eugen Block. Gründer und Hanseat – sturmfest und erdverwachsen“ bestens dafür gerüstet war, den „Erfahrungsschatz“ von Eugen Block aufzuarbeiten und niederzuschreiben.

Fünf prall gefüllte Aktenordner mit zumeist handschriftliche verfassten Konzepten aus über 60 Jahren  Gastronomiepraxis galt es auszuwerten und erlebte Geschichten aufzuschreiben. 

Welche tragende Rolle Eugen Block in der Wirtschaft und Gesellschaft spielt, unterstreichen die  Beiträge und Gastkommentare bekannter Persönlichkeiten wie beispielsweise Cornelia Poletto, Tim Mälzer,  Horst Lichter oder Wladimir Klitschko, die ihren Weg in das Buch gefunden haben.

Es ist ab sofort im Buchhandel erhältlich unter dem Titel: „Erfahrungsschatz Eugen Block. 60 Jahre Erfolg mit Herz, Verstand und System. Die Unternehmerlegende gibt ihr Wissen weiter“.  Autor: Jens Meyer-Odewald,  224 Seiten, 37 Euro.  ISBN: 978-3-96194-181-0   (AF)